Dem Partner auf der Spur…

Weißt du, welchen Stundensatz ein ausgebildeter Detektiv in Deutschland hat ? Über 200 Euro pro Stunde.  Denn Sie wollen wissen, was Ihr Partner gerade macht. Doch es gibt dafür eine wesentlich günstigere Methode. Statt 200 Euro pro Stunde für den Privatdetektiv zu bezahlen kann man mit weniger als 1 Euro pro Stunde an Überwachungskosten auskommen. Und das funktioniert dank Handyortung ganz einfach. Sie können damit ganz einfach das Handy Ihres Partners orten. (1).

Handy orten  anmeldungsfrei

Das Orten eines Handys muss kurz freigeschaltet werden. Daran kommen Sie nicht vorbei, aber das ist für Sie kein Problem. Sie senden eine einfache SMS an den Empfänger und schalten damit die Ortung frei. So einfach gehts ;-) Dauert keine 5 Minuten. Wir haben verschiedenste Anbieter getestet und halten den Service, oben , für den wahrscheinlich schnellsten.

Ortung Freigabe für Handy

Die Ortung  funktioniert klassisch über die Mobilfunkanbieter T-Mobile usw. Anbieter wie Jamba lösen das Problem der Zustimmung, indem Sie einfach eine kleine Applikation installieren. Das wird hauptsächlich zum orten von Partnern verwendet, weil das Programm zu 100% geheim im Hintergrund läuft und so nicht bemerkt werden kann. Die App kann man natürlich auch löschen und man sieht keine Probleme mehr.

Rechtliches

kostenlosWie jeder weis, sollte man natürlich seinen Partner vor der Ortung fragen und nur Inhalte auf das Gerät des Lebenspartners installieren, wenn der auch einverstanden ist.

Vorsichtig sein

Sei vorsichtig und achte auf deine Mitmenschen. Ortung sollte immer das letzte Mittel sein. Sprich mit deinem Partner, und versuche die Situation im guten zu klären. Das macht nicht nur dich sondern auch Ihn glücklicher, und das sollte am Ende das Ziel sein.   behutsam-vorgehenHalte dich an die Grundregeln guter Gesprächsführung und erzaehl uns deine Geschichte. Dazu kannst du uns ganz einfach eine E-Mail senden. 

FAQ

Sieht man die Software in den Apps?
Bei der Anmeldung der Handyortung wird die Spionagesoftware ohne das Wissen des Handybesitzers installiert. Das Besondere an der Software ist die Tatsache, dass sie versteckt ist. Auch wenn das ganze Handy untersucht wird, kann die Software nicht gefunden werden. Die Software aktiviert auch GPS, falls vorhanden. Auch dies kann der Handybesitzer nicht sehen. Die Handyortung verläuft vollständig unauffällig. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass ihr erwischt werdet.
Wird die Software nach Beenden des Abos gelöscht?
Die Software ist mit unseren Servern verknüpft und wird von dort aus ferngesteuert. Nachdem das Abo abgelaufen ist, wird die Software rückstandlos vom Handy entfernt. Ihr könnt sie auch vorher entfernen, indem ihr die Handynummer, die geortet wird, einfach in eurem Benutzerkonto entfernt. In beiden Fällen kommt euch garantiert niemand auf die Schliche und das die Software installiert war wird keiner nachweisen können.
Was kostet der Service?
Den Service könnt ihr in den ersten beiden Wochen (14 Tage) kostenlos nutzen, weil es die Probezeit ist. Wenn ihr euch dazu entschließt ihn weiterhin zu benutzen, wird er monatlich 9,95 EUR kosten. Ihr könnt den Service jederzeit zum Monatsende kündigen. In den ersten 14 Tagen könnt ihr direkt kündigen. Bei beiden Kündigungsarten kommen keine Extrakosten hinzu.
Sieht man die Software in den Apps?
Bei der Anmeldung der Handyortung wird die Spionagesoftware ohne das Wissen des Handybesitzers installiert. Das Besondere an der Software ist die Tatsache, dass sie versteckt ist. Auch wenn das ganze Handy untersucht wird, kann die Software nicht gefunden werden. Die Software aktiviert auch GPS, falls vorhanden. Auch dies kann der Handybesitzer nicht sehen. Die Handyortung verläuft vollständig unauffällig. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass ihr erwischt werdet.
Sieht man die Software in den Apps?
Bei der Anmeldung der Handyortung wird die Spionagesoftware ohne das Wissen des Handybesitzers installiert. Das Besondere an der Software ist die Tatsache, dass sie versteckt ist. Auch wenn das ganze Handy untersucht wird, kann die Software nicht gefunden werden. Die Software aktiviert auch GPS, falls vorhanden. Auch dies kann der Handybesitzer nicht sehen. Die Handyortung verläuft vollständig unauffällig. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass ihr erwischt werdet.
Sieht man die Software in den Apps?
Bei der Anmeldung der Handyortung wird die Spionagesoftware ohne das Wissen des Handybesitzers installiert. Das Besondere an der Software ist die Tatsache, dass sie versteckt ist. Auch wenn das ganze Handy untersucht wird, kann die Software nicht gefunden werden. Die Software aktiviert auch GPS, falls vorhanden. Auch dies kann der Handybesitzer nicht sehen. Die Handyortung verläuft vollständig unauffällig. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass ihr erwischt werdet.
 

Spionageberichte

Videos zur Handyortung

Artikel zur Handyortung

So einfach lässt sich ein Handy abhören

In diesem Artikel findet ihr viele Informationen über das Abhören und Spionieren eines Handys. Der Artikel ist ausschließlich informativen Charakters, da das Abhören in Deutschland …

WLAN to go – bundesweite Internetabdeckung und punktgenaue Ortung mit Sicherheitsrisiko?

So funktioniert WLAN to go Auf der CeBIT im Frühjahr gab der Telekommunikationsgigant Telekom bekannt, dass bis 2016 insgesamt 2,5 Millionen neue Hotspots in Deutschland …